Les trois dénicheurs | Die 3 Raritätenjäger

Samstag, 22. Oktober 2016

Es war ein ganz besonderer Abend bei uns im Koffer:

Wir waren bis auf den letzten Platz ausverkauft und wir vom Kofferteam gingen mit unserem Publikum auf eine Reise durch das Frankreich unserer Träume! Wir begegneten auf unserem Spaziergang Yves Montand und Juliette Greco, tranken mit Georges Brassens einen Café und beobachteten Serge Gainsbourgh dabei, wie er Walzer tanzte.

Unsere Reiseführer aus unserem Nachbarland waren sichtlich gut aufgelegt und steigerten sich im Laufe des Abends geradezu in einen Rausch von Chansons und Musettes.

Marianne Perrot spielte virtuos ihr Akkordeon, Laurence Gondet schuf mit ihrem Kontrabass die solide Grundlage und Jean-Paul Distel an den Gitarren zeigte in gewohnter Weise sein fast schon überirdisches Können.

Der Funke sprang bereits in den ersten Liedern über und die Begeisterung bei den Gästen war auch in der Pause zu spüren, als wir sn der Theke gefragt wurden, ob wir nicht Gauloises oder Gitanes da hätten…….

Wir sind sicher, dass die drei Denicheurs wieder zu uns kommen! Wir freuen uns drauf!