Armand Geber |„Elsässische Lieder“

14. Februar 2020

Bis auf den letzten Platz war der Koffer belegt, als uns der Musiker Armand Geber besuchte. Armand wurde vom Gitarristen Eric Gracien begleitet, der mit seiner Fingerfertigkeit absolut zu überzeugen wusste.
Beide unterhielten das Publikum mit einem Feuerwerk anspruchvoller Rock- und Bluesmusik – durchweg mit elsässischem oder französischem Text. Da war eine eigenwillige Version von „Sex Bomb“ genauso zu hören wie ein elsässisches „Sitting in the Dock of the Bay“ oder ein „Im Räje und im Sturm“.
Wir vom Kofferteam hatten den Eindruck, dass sich unser Publikum genauso wohl fühlte wie wir selbst. Wir werden Armand und Eric ganz sicher wiedersehen!!



Bernd Tacke | Naturfilm „Leben und Sterben in der Serengeti“

18. Januar 2020

Beeinflusst von Erlebnissen als Zwölfjähriger durch den Film „Serengeti darf nicht sterben“ von Michael und Bernhard Grzimek, hat sich der Filmautor Bernd Tacke aus Lahr einen Kindheitstraum erfüllt und das einzigartige jährliche Naturschauspiel der großen Tierwanderung von Gnus und Zebras mit der Filmkamera festgehalten.

Zurück